mol men 0102
graff kunst 01
plak 01
treptower 02
osthafen 01 arch spreeufer 01
hausboote 02
osthafen 02
schles tor

Ist das schon Kunst? Ich denke: JA!

hausboote 01
graff 0203

Der Stadtrundgang startet:Gegenüber S-Bahnhof Treptow /Ringbahn/Seite Allianz-Tower, Haus mit der Blume

Wie in vielen anderen Kiezen Berlins, welche noch Anfang des 19. Jh am Rande bzw. ausserhalb der Akzisemauer lagen (s. dazu Prenzlauer Berg), entwickelte sich der Wrangelkiez mit der Industrialisierung Berlins, der “Startschuss” dazu war der Bau des Landwehkanals (Spruch:”Berlin wurde aus dem Kahn heraus gebaut..”) ab etwa 1845.
Es wuchs ein Wohn- Industrie- und Gewerbeviertel. Ein weiterer wesentlicher Impuls war der Bau des Görlitzer Bahnhofs (Görli); damals ein Umschlagplatz für Industriegüter (heute für Drogen). Das ehemalige Bahnhofsgelände und die Gleianlagen der Görlitzer Bahn sind bis Treptow zu einem Landschaftspark mit postindustriellem Charakter umgestaltet. Massenweiser Zuzug von Zuwanderern - häufig arbeitslose Landarbeiter aus Schlesien - führten zu hektischem Massenwohnungsbau auf engstem Raum und einem heißlaufenden Immobilienmarkt.(Geschichte wiederholt sich in gewissen Situationen!)

Es entstand das sog. Schlesische Viertel vor dem Schlesischen Tor. 1902 nahm die erste U-Bahn Deutschlands den Betrieb auf und zeiht sich bis heute auf einem Viadukt als Hochbahn durch den Kiez. Heute hat sich zwischen  Treptow entlang und in den ehemaligen Fabrikanlagen bis zum Schlesischen Tor eine bunte Mischung der Kulturszene über ca. 2km entwickelt. Vom Flussbad in der Spree, über Diskotheken, Trödelmärkten in alten Fabrikhallen bis zu Restaurants mit und ohne Musik auf den Hausbooten nahe Landwehrkanal reicht das Spektrum. Es folgt in Richtung Görli das Karre’ aus der Gründerzeit. Heute stehen Kirchen und Moscheen unweit von einander und verweisen auch hier auf die multikulturelle Mischung des Kiezes.
Wozu lange reden.
............machen Sie sich auf den Weg mit dem Stadtlatscher.

Preis: 80,00 Euro / Tour/ 2h / inkl. MwSt (max. 20 Personen/ Tour)

Gern empfehlen wir Ihnen bzw. reservieren wir Ihnen ein Restaurant bzw. eine Kneipe zum Abschluss!

Ihre Anfrage bzw. Order: heimatreisen@arcor.de